Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen!

15. April 2015

14

Butterick B5918, Variante B - OOP

Am heutigen MMM zeige ich euch mein neues Kleid nach Butterick 5918, ein Schnitt aus dem Jahr 2013, und leider schon wieder  OOP (out of print).
Ich habe mich für die Variante B entschieden.


Ein Klick aufs nächste Bildchen führt zur Quelle. Noch gibt es den Schnitt.

Nun kurz zu den Details:

Erstens habe ich das Rockteil ca. 15 cm verlängert.
Zweitens habe ich den sehr sehr dünnen Baumwollstoff aus der Otto-Kern-Kollektion im Oberteil mit Futterstoff gedoppelt, also komplett unterlegt. Für das Rockteil habe ich einen separaten Unterrock genäht. Da  "Doppeln" und "Füttern" nicht vollständig harmonieren , mußte ich den Reißverschluß im irgendwie zwischen den Stoffen "duschwurschteln". Von außen stimmt die Optik.
Warum habe ich nicht komplett gefüttert? Der Schnitt sah das nicht vor und ich hätte einen erheblichen Mehraufwand gehabt, wenn ich mir die Teile erst hätte zurechtschneiden müssen. Ich finde, daß es auch so recht gut aussieht und von außen sieht man es sowieso nicht.
Mein Futterstoff changiert zwischen rosa-bordeaux-grün. Faszinierend. Ein Stoff, den man auch gerne sehen darf.
Der Wickeleffekt im Vorderteil war häßlich wie immer....ich hab die Teile einfach zusammengenäht, denn mein BH geht niemanden etwas an. Apropos BH: Damit die Träger nie zu sehen sind, habe ich kleine Trägerhalter eingenäht. Das habe ich auch hier (klicken) schon mal gemacht.
Gesäumt habe ich das Kleid und auch das Futterkleid mit einem ganz einfachen Rollsaum. Macht sich gut bei einem solch dünnen Stoff.
Der guten Ordnung halber möchte ich nun noch erwähnen, daß die Bilder nicht von heute sind... Billard am frühen Morgen und dann noch wochentags, wo gibt es denn so was??? Nein, sie sind vom letzten Wochenende. Aber das Kleid, das werde ich auch heute tragen, denn es soll ja bis 23 Grad warm werden, das ist ja schon fast Sommer!






Und sonst?
Pumps im letzten Jahr auf einem Wochenmarkt in Italien gekauft.
Über die Kette, meinen Nautilus in schwarz, habe ich hier (klicken)  schon mal geschrieben.
Die Armbanduhr ist meine Lieblingsuhr, die mir mein Mann mal geschenkt hat. Eine Reverso. Links seht ihr die Tagesvariante. Uhr umdrehen und hervor kommt die Edelvariante für den Abend.


Mit diesem Frühlingskind, das derzeit auf unsrem Tisch steht, schicke ich euch nun noch liebe Grüße für eine hoffentlich gute Woche!


Schere

14 Kommentare

  1. Das Kleid schaut nicht nur von außen, sondern auch auf dem Foto komplett gefüttert aus- und zwar 1a.
    Du hast alles richtig gemacht- vom leichten schönen Stoff, der Länge bis zur Verarbeitung.
    Sehr super!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susan!
    Das Kleid ist der Hammer! Schnitt und Verarbeitung einfach toll!!!!
    Hier kommt Deine Taillie wieder schön zur Geltung. Ganz super!
    LG Anita

    AntwortenLöschen
  3. Super, super schön ist das Kleid! Und Hut ab, vor der ganzen Arbeit, die sich mal wieder echt gelohnt hat!
    LG und einen schönen Tag,
    SuSe

    AntwortenLöschen
  4. Ein perfektes Kleid außen und innen, ich bin ganz begeisert! Wenn ich Kleider tragen würde, wäre dies definitiv ein Lieblingsschnitt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Kleid, der Musterprint des Oberstoffes ist große Klasse und auch das Futterkleid ist definitiv einen Blick wert. Bleibt zu hoffen, dass wir in diesem Jahr viele schöne und sonnige Tage haben werden.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Hey wie cool, diesen Stoff habe ich auch (Ebay?). Ich habe noch nichts damit genäht. Dein Kleid ist schön, unterstreicht deine tolle weibliche Figur. Weiter so, Philo

    AntwortenLöschen
  7. Ja genau, Ebay, es ist wahrscheinlich die gleiche Quelle.
    Danke Philo!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch keine Idee gehabt, was ich daraus nähen soll. Bei mir wird es wohl eine luftige Tunika werden. Gruß Philo

      Löschen
  8. Ich lasse mich mal überraschen. Der Stoff gibt ja einiges her.

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!