26. Mai 2015

Vogue 1381.

Mein Weihnachtskleid 2014. Hier habe ich es schon mal fertig  und getragen gezeigt (hier klicken).

Vielleicht kann sich ja die eine oder andere Leserin dieses Blogs noch an das Drama beim Nähern erinnern?
Nichts paßte, vorn und hinten nichts....hier klicken....und hier klicken.....und hier klicken....

Dieses Kleid lehrt mich, daß sich Geduld durchaus auszahlen kann!!!!!!


Leider paßt es mir nicht mehr so richtig gut...nein, ich habe nicht zugenommen, sondern abgenommen.
Aber Abnähen werde ich es auf keinen Fall. Niemals! An dieses Kleid gehe ich nicht mehr ran.

An kühleren Tagen ersetzt es mir ein Kostüm. Wenn die Sonne scheint, ist es schon recht warm, denn  die Wattierung unter den Steppnähten ist ja aus Wolle. Na gut, hab ich eben auch mal ein Kleid für kühlere Tage.

Und nun gibts eine Bilderflut, wieder von meinem Sohn mit Hingabe geknipst. Ihr wißt schon, er knipst die Mama mit dem Smartphone und darf zum Dank darauf deshalb spielen....Die Bilder haben wieder keine 1A-Qualität, ich weiß. Wer detailgenaue Bilder sehen möchte, muß sich durch die oben angeführten Posts klicken. Danke.








 




Sodele, nun poste ich aber nichts mehr vor Pfingsten.
Ein paar Tage frei, Zeit für die Familie und Hochzeitstag haben wir auch....sogar einen runden. Ich habe mir auch ein neues Kleid genäht. Und das zeige ich euch nach den Feiertagen.

Bis dahin liebe Grüße!

Robe ANNEMARIE von Republique du Chiffon

Voila! Ich präsentiere meine fertige ANNE-MARIE von Republique du Chiffon . Im vorigen Sommer hatte ich begonnen, dieses Deux Pie...