"Näh doch lieber Klasse, als Masse" & "Gut gebügelt ist halb genäht"

6. April 2017

28 Kommentare

Ansa Butterfly Sleeve Dress. Named clothing.


Klick aufs Schnittbild führt zur Quelle:
Bildquelle:https://www.namedclothing.com/shop/ansa-butterfly-sleeve-dress/


Begeistert genäht, aber leider aus dem falschen Stoff: Er knittert. Er knittert so sehr, daß mich nicht setzen kann, denn ich habe sofort ein Querplissee auf dem Poppes. Sehr unschön und so kann ich es wirklich nicht anziehen.

Gut, dann betrachte ich es als Probekleid.
Zugeschnitten Oben Gr. 10, über Taille Gr. 12 nach Gr. 14 Hüfte auslaufend.
Rockteil ca 10 cm verlängert.

Da mir das Kleid nicht locker genug fiel, habe ich statt der drei Abnäher beidseitig im Vorderteil nur zwei Abnäher genäht (weggelassen jeweils den äußeren Abnäher).

Und das ist seltsam:
Das Schnittmuster enthält kein Teil für die Besätze. Entweder sind die wirklich nicht vorgesehen oder ich habe es schlichtweg nicht ausgedruckt oder einfach übersehen....wie auch immer....
Kurzum habe ich die fehlenden Teile selbst gemacht:


Kleine Besonderheit: weiße (Kunst)lederpaspel im Vorderteil.
Eingenäht mit dem Reißverschlußfuß, damit ich knappkantig steppen konnte.
Nadel ganz links gestellt.


Das Kleid hat rückwärtig einen nahtverdeckten Reißverschluß.



Fazit: Ein schönes Kleid.
Ich nähe es bestimmt nochmal aus einem nicht knitternden Stoff.

Stoffverbrauch: lt. Hersteller max. 2,85m, Ich habe zwei Coupons a' 1,50m benötigt. Es ist nur ein kleiner knitternder Rest übrig.


verlinkt zu MMM

Kommentare:

  1. So ärgerlich,aber trotzdem toll gelungen.Gefällt mir!!!!!!!Und die Lederpaspel.Örgs das knittern.
    Gleich bin ich zu meinen Schnitten,diesen hatte ich mir gegönnt zum letzten Nähtreff.Constanze von Santa Lucia Patterns war auch da und hatte Schnitte mit.Echt es ist keine Beleg auf dem Schnittbogen ,aber im Beschreibungsheft wird fast zuletzt beschrieben das ein Beleg genäht wird.Man für das Geld habe ich erwartet das der mit auf dem Schnittbogen vorhanden ist .In meiner Schnittmappe von Named ist die Bluse noch mit dabei.
    Für das Kleid wollte ich meinen schönen Stoff der schon über vier Jahre lagert opfern,aus San Francisco und da war ein Stoffladen oh man zum verrückt werden über drei Etagen.

    Ich vernachlässige zur Zeit sehr meinen Blog,irgendwie ist die Luft bissel raus.Aber ich will mich wieder bemühen.

    Herzlich aus Leipzig grüßt dich Annette

    Ich lese sehr gern bei Dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte.
      Ich betrachte das Kleid nun als Probemodell und will mich über den falsch gewählten Stoff nicht mehr ärgern ;-)
      Da ich nicht nach Anleitung genäht habe und diese auch nicht gelesen habe, war mir das mit den fehlenden Teilen nicht aufgefallen. Allerdings muß ich schon sagen, daß man für den Preis mehr erwarten dürfte....

      Beim Downloadschnitt ist die Bluse übrigens auch mit dabei...aber Besatz ;-))

      Achja , die Pflege eines Blogs, manchmal hat man eben eine Weile nichts zu erzählen und dann muß die Sache eben ruhen. Und manchmal fehlt auch einfach nur die Lust und man beschäftigt sich mit anderen Dingen. Eines sollte man aber nicht tun: Den Blog löschen. Ich glaube, das bereut man später.
      Daß ich beim Bloggertreffen damals in Leipzig nicht dabei war, das ärgert mich noch heute.....
      Liebe Grüße
      Susan

      Löschen
  2. Das Kleid sieht toll aus. Bei den Sommerschnitten war ich bisher zögerlich aber das könnte sich ändern.
    Lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Wenn die Sonne uns vor die Türe lockt, dann kommt die Lust auf Sommerschnitte von ganz alleine...

      Löschen
  3. Ich habe auch so ein Kleid in dem ich nur stehen oder laufen kann, das leider nicht so schön ist wie deins. Das gute daran ist, ich trage es so selten, dass ich jedes Mal das Gefühl habe ein neues anzuziehen .
    Das Kleid ist wunderschön und steht Dir ausgezeichnet, obwohl es knittert:).
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ewa, mir gefällt das Kleid auch gut aber dieses Knittern ist furchtbar. Schade.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Liebe Susan,
    Dein Kleid ist ganz toll geworden und bestimmt hast Du eine Menge Arbeit reingesteckt. Schade, dass der Stoff knittert. Andererseits kannst Du das Kleid jetzt ganz entspannt noch einmal nähen, weil es passt und Dir hervorragend steht!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susan,

    Du hast ja gerade einen richtig guten Lauf. Auch dieses Kleid ist wunderschön und steht Dir ausgezeichnet.
    Das der Stoff nicht ideal ist, ist natürlich ärgerlich.
    Liebe Grüße
    Margret

    AntwortenLöschen
  6. Danke für das Zeigen Deines Kleids. So schade, dass es nicht tragbar ist! Der Schnitt hatte es mir auch sofort angetan. Am Ausschnitt ist, glaube ich, eine Versäuberung mit Schrägband vorgesehen. Man sieht das Band allerdings bei den wenigen Exemplaren im Netz. Bei Dir verläuft die Paspel auch an einer schönen Stelle. Bei anderen verläuft sie sehr tief auf der Brust, was mir nicht so gefällt.
    Auf Dein zweites Ansa bin ich gespannt!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte die Anleitung im Vorfeld nicht gelesen, denn ein so einfach zu nähendes Kleid bekomme ich ja ohne Anleitung hin. Eine Versäuberung mit Schrägband sieht allerdings oft unsauber aus und so mache ich das lieber auf meine herkömmliche Art.
      Danke für deine Worte.

      Löschen
  7. Named Clothing! Das Kleid, dass du dir genäht hast ist toll. Auf der Homepage von Namend Clothing fande ich es eher "na ja". Komischerweise ist das nicht der erste Schnitt von dieser Firma, den ich erst bei anderen total hübsch finde.
    Schade, dass das Kleid so knittert. Auf den Fotos finde ich es jetzt nicht so schlimm.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, von Dir zu hören!
      Oh, das Kleid knittert wirklich schlimm, auf den kleinen Fotos links unten sieht man es ganz deutlich. Ein bißchen schade, aber was solls....

      Löschen
  8. Das Kleid sieht toll aus! Zu schade, dass der Stoff so knittert. Vielleicht hilft ein separater Futterrock? Ansonsten würde ich es zur Bluse kürzen, bevor es gar nicht getragen wird.
    Dein Ergebnis macht mir Mut! Ich habe den Schnitt auch gekauft, obwohl er völlig ausserhalb meines üblichen Beuteschemas liegt. Aber ich finde ihn raffiniert und ungewöhnlich.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kleid zu einer Bluse umzuarbeiten ist eine überdenkenswerte Idee. Danke für den Tip!

      Löschen
  9. So ein tolles Kleid! Schade das der Stoff so knittert. LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschönes Kleid! Schade, dass es so knittert, vielleicht ziehst du es trotzdem einfach an und ignorierst die Falten? Wäre zu schade, wenn es nur im Schrank hängt. Der Schnitt passt perfekt, solltest du auf jeden Fall noch mal nähen ;)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ignorieren fällt mir schwer ;-)
      Aber die oben genannte Idee mit der Bluse ist nicht schlecht.
      Liebe Grüße
      Susan

      Löschen
  11. Auf den Schnitt war ich sehr gespannt, gefällt mir sehr, ist aber nichts für mich.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Worte.
      Jede hat eben ein anderes Beuteschema....

      Löschen
  12. Bildschön ist deine Version, da ist es wirklich schade, dass der Stoff so unschön knittert. Aber du findest bestimmt einen ebenso tollen Stoff für die nächste Version.
    Dieser Schnitt ist der einzige, der mir aus der neuen Kollektion gefällt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon einen Stoff ins Auge gefaßt...
      Danke für deine Worte.

      Löschen
  13. Sieht man die Knitterfalten? Auf bunten Musterdruck, werden Knitterfalten oft übersehen, dann kannst Du es vielleicht doch tragen, denn die Farben wie auch das Kleid stehen Dir total gut. Die weiten Ärmel finde ich total schön. Allerdings finde ich die Paspel ein tick zu dick, sonst die Kontrastfarbe sehr passend. Ganz liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider sieht man die Knitterfalten sehr.
      Wegen der Stärke der Paspel gebe ich Dir absolut recht. Da ich aber scjln beim Nähen gemrkt habe, daß das Kleid nicht so wird wie ich es mir wünsche, habe ich einfach diese fertige Paspel genommen. Beim nächsten Modell fertige ich mir selber eine an.
      Dir entgeht aber auch nichts...;-))
      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Du weißt, ich liebe Details ;) Manchmal ist es aber auch ein Fluch....
      Für ein "Test" Kleid ist es jedenfalls super, so test wir uns halt durch.
      Schade, dass der Stoff so knittert. Bin mir aber sicher, du findest eine passende Alternative ;)
      Schöne Ostern & liebe Grüße Anita

      Löschen
  14. Toll, dass du den Schnitt schon genäht hast - ich habe ihn auch angeschafft und warte noch auf wärmeres Wetter, und es ist schön, ihn schon mal an jemand anderen zu sehen und zu sehen, dass er toll aussieht. Wirklich, das Kleid gefällt mir sehr! Vom Fall her ist der Stoff ja genau richtig für den Schnitt. Die Paspel sieht auch richtig gut bei dir aus, ich war etwas unsicher, ob das in dünnerem Stoff gut funktioniert. Also Danke für diesen umfassenden Schnitt-Test! Dass du das Kleid wegen der Knitterei nicht anziehen magst, kann ich gut verstehen, ich mag das auch nicht.

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!